Einen Preis für Sex.

  Wenn man sich ansieht, womit die Mediziner versuchen ihren Publikationsdurst zu stillen, ist man entweder wenig überrascht (wenn man selbst Mediziner ist), oder vollends erschüttert (wenn man sich als Nichtmediziner zum ersten mal damit befasst… beim zweiten Mal wundert einen dann auch nichts mehr). Eine Glanzleistung aus dieser Sparte ist eine Arbeit, die ein […]

Weiterlesen "Einen Preis für Sex."