Grün und Blau

2 min Lesezeit: Karl Eugen, der zwölfte Herzog von Wittenberg, hat anno dazumal 77 Kinder als seine Sprösslinge anerkannt. Insgesamt sagt man ihm bis zu 400 (!) eigene Kinder nach. Rein rechnerisch benötigt man dafür mehr als eine Mutter. Wer sich auf ein solches Unterfangen einlässt, braucht einen Plan. Den hatte er offensichtlich, denn er ließ diejenigen […]

Weiterlesen "Grün und Blau"

Affenarsch

2 min Lesezeit: Es gilt im Allgemeinen als unfein, andere Menschen ungefragt zu korrigieren. Allerdings hält das die meisten, die es gerne tun,  nicht wirklich davon ab. Deshalb ist dieser Witz… „Eine sächsische Mutter erzählt einer Bekannten: ‚Mein Sohn wird einmal Arschologe! ‘, woraufhin die andere antwortet: ‚Das heißt Proktologe!‘“ … nicht besonders weit hinter […]

Weiterlesen "Affenarsch"

Anosognosie

  2 min „Was heißt hier einer? Hunderte!“ Anosognosie. Auf dieses Wort stieß ich zum ersten Mal bei einem Orthopäden. Zu der Zeit arbeitete ich in einer Privatklinik, die einem Psychopathen gehörte. Zumindest war er selbst mindestens ein Borderline-Patient – das weiß ich, weil er die dazugehörigen Symptome allseits und nur allzu deutlich zeigte. Doch das ist mindestens […]

Weiterlesen "Anosognosie"

Gala und Playboy und Affen

Heute befassen wir uns mit zwei höchst respektablen Zeitschriften: die Bunte (3,40€) und die Gala (2,90€). Respektabel sind diese Regenbogenmagazine deshalb, weil sie brotlose Fotokünstler von der Straße geholt haben und ihnen einen Job gegeben haben. Denn dadurch, dass sie die Bilder der so genannten Paparazzi kaufen, haben sie diesen Beruf überhaupt erst möglich gemacht. Dadurch […]

Weiterlesen "Gala und Playboy und Affen"

Wenn ich eine Superkraft hätte…

Ca. 3  min Lesezeit:  Stephen Colbert, der Gastgeber einer satirischen Late-Night-Show in den USA, führt Interviews in einem ganz besonderen Format. Dabei liegen er und sein Gast auf dem Rasen, schauen in den Nachthimmel schauen und stellen sich philosophische Pärchenfragen. Das Format heißt: „Big Questions With Even Bigger Stars“, also „Große Fragen mit noch größeren […]

Weiterlesen "Wenn ich eine Superkraft hätte…"

Eulen und Lerchen

1,5 min Lesezeit: „Kann ich den benutzen?“ Er roch nach frischen, wenn man das überhaupt in diesem Zusammenhang sagen kann, Zigarettenrauch und zeigte auf den Aufzug, vor dem wir beide warteten. Ich drehte meinen Kopf schief zur Seite, ohne den Rest meines Körpers in diese Bewegung im Mindesten mit einzubeziehen. Es ist inzwischen durch mehrere […]

Weiterlesen "Eulen und Lerchen"